Umso wichtiger ist es, dass man bei der Übergabe von persönlichen Daten noch Vertrauen gegenüber dem Empfänger hat. Doch kann man in der heutigen Zeit, in der überall Fallen drohen, überhaupt noch Vertrauen haben? Eine schwierige Frage, die sicherlich nicht ganz einfach zu beantworten ist. Selbst bei Unternehmen und Institutionen, wo man einen Datenhandel eigentlich für unmöglich hält, hat es schon negative Ereignisse gegeben. Besonders schockierend war eine Meldung aus den letzten Tagen, der zu entnehmen war, dass sogar manche Krankenkassen die Daten ihrer Kunden weitergaben. Kann man also wirklich niemandem mehr trauen?

Ein Hotel in Berlin möchte mit gutem Beispiel vorangehen und hat ein System entwickelt, um das Vertrauen der Gäste zu gewinnen und sich so auch von der Masse abzuheben. Schließlich übergibt der Gast dem Hotel eine Vielzahl persönlicher Daten, die teilweise sehr sensibel sind. Dies beginnt mit den Bankdaten, die bei einer Zahlung per Bankeinzug übermittelt werden müssen, und reicht bis hin zu Informationen über die eigene Lebenssituation. Das angesprochene Hotel möchte den Gästen garantieren, dass all diese Daten gut geschützt sind. Aus diesem Grund wird zunächst einmal schriftlich bestätigt, dass das Hotel mit den Informationen sorgsam umgeht und sie nicht an Dritte weiterleitet.

Doch damit nicht genug. Schließlich besteht ja auch die Gefahr, dass sich ein Hacker Zugriff zu dem Computer verschafft und so an die Kundendaten gelangt. Über diese Tatsache ist sich das Hotelpersonal ebenso bewusst, und dies war Grund genug, um mit strengen Sicherheitsmaßnahmen Vorkehrungen zu treffen. Ein Team aus Entwicklern und Programmierern sorgte für eine maximale IT-Sicherheit, sodass sich ein Hacker unter gewöhnlichen Umständen keinen Zugang zum Computer verschaffen kann. Sicherlich werden in Zukunft weitere Hotel Berlin Mitte diesem Vorbild folgen und ebenfalls den Datenschutz verstärken. Denn wenn man das Vertrauen der potentiellen Gäste gewinnt, gewinnt man oftmals auch neue Stammgäste. Die angesprochene Unterkunft, die auch als Tagungshotel Berlin bekannt ist, hat dies eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Seitdem der Datenschutz nämlich so professionell umgesetzt wird, ist die Auslastung des Hotels gravierend angestiegen.